richiedi informazioni
Relax und Spass
Home > Hinterland

Hinterland

Unser Hinterland wird sie begeistern! Cattolica ist nicht nur meer: um sie herum, da ist auch geschichte, essen, veranstaltungen, umzügen, die sie lieben und dass sie wird sehen!

Zunächst ist es gut, zu erzählen, wie viele burgen, die wir um uns haben. Jeder ist genial in seiner art, und jeder ist der protagonist unglaubliche geschichten! Es gibt leute, erzählt von liebhabern leidenschaftlich, wie die festung köstliche Gradara. Hier spielt die liebesgeschichte von Paolo und Francesca, die ewigen und gequält liebhaber danteschi.

Dann gibt es die burg von San Leo, wo der alchimist Cagliostro war, eingesperrt zu leben, und man erzählt von magie und zauberei immer noch aktuell. Aber auch die ortschaft San Leo, muss obligatorisch auch für die malerische lage und die surreale schönheit der seine ansichten prospektive. Hier fühlen sie sich wirklich versetzt in eine andere zeit.

Die Schlösser

In Montebello gibt es das weltberühmte schloss von Azzurrina. Es gibt auch geschichten, die gänsehaut auf den burgen der romagna! Azzurrina ist der geist von einem kleinen mädchen, das, wie man sagt, kleider, die noch in der burg, und dass sie in bestimmten situationen tun, noch fühlen.

Und dann, Montefiore, Mondaino, Montescudo, Gemmano... alles wunderbare burgen umkämpft von der signoria der Malatesta und dem herzogtum von Federico da Montefeltro. Verpassen sie nicht, Gradara, leicht erreichbar von Cattolica mit einem bequemen zug, der mit seiner faszinierenden burg.

Das hinterland der romagna
ist auch ein beliebtes ziel für touren, die wunderbaren, unerwarteten, wo der protagonist ist die absolute natur.

Alternative routen

Nur wenige kilometer ging Gabicce mare, einer stadt an der grenze mit der Katholischen, gibt es ein naturschutzgebiet befindet sich entlang der klippen von Fiorenzuola: der Naturpark von San Bartolo. Atemberaubende ausblicke hoch über dem meer und wanderungen durch duftende und farbige von den ginster auf sie warten, um zu schenken und ein bisschen mehr interessant für einen urlaub am meer.

Und es ist noch nicht vorbei: wege, die sehr effektiv und suggestive für ihr mountainbike warten auf sie! Ein beispiel? Von Portoverde, bis Morciano, und noch bis in Mondaino in der ortschaft San Teodoro schlängelt sich ein radweg, kann man auch zu fuß, sehr neugierig und charmant. Folgt dem fluss Conca und in einigen ihrer punkte können sie die vogelbeobachtung und sehen aus der nähe die üppige fauna des flusses.

Kontaktieren Sie uns

*Pflichtfelder